Umwelttests

Komponenten für die Automobilindustrie müssen auch unter rauen Umwelteinflüssen zuverlässig  funktionieren. ESEM verfügt über eine elektro-dynamische Schwingungsanlage für komplette Testprogramme zur Dauertestung mit unterschiedlichsten Vibrationen.

Von tropischer Hitze bis arktischer Kälte, in unserer Klimakammer lassen sich alle klimatischen Verhältnisse simulieren.

Ebenso sind wir in der Lage, unsere Schwingungsanlage in Kombination mit dem Klimaschrank zu betreiben.

Vibrationsprüfung (auch in Verbindung mit Klimatests)

Technischen Daten Schwingungsanlage:

ESEM GmbHmaximaler Kraftvektor:
    - Sinus: 5886 N
    - Rauschen: 5000 N
    - Schock: 10500 N
    - Sinus mit überlagertem Rauschen: 5000 N

ESEM GmbH Frequenzbereich: 0-3000 Hz
ESEM GmbH Flanschdurchmesser: 160 mm
ESEM GmbH max. Geschwindigkeit: 1,2 m/s
ESEM GmbH max. Amplitude: 13 mm
ESEM GmbH max. Beschleunigung:
    - Tisch unbelastet: m0 = 6,6 kg 883 m/s² = 90 g
    - mit Kammerdurchführung 5,4 kg: 489 m/s² = 50 g
    - Zusatzlast 10 kg: 343 m/s² = 35 g
    - Zusatzlast 20 kg: 206 m/s² = 21 g

Klimatests (auch in Verbindung mit Vibrationsprüfungen)

Die technischen Daten Klimaschrank:

ESEM GmbH Prüfrauminhalt: ca. 820 x 800 x 780 mm [BxHxT]
ESEM GmbH Temperaturbereich: -70 bis +180 °C
ESEM GmbH Temperaturabweichung im eingeschwungenen Zustand: ±1 °C
ESEM GmbH Temperaturänderung:
    - Heizen: ca. 7 K/min
    - Kühlen: ca. 5 K/min
ESEM GmbH Wärmekompensation: max. 3000 W bei 20 °C
ESEM GmbH Feuchtebereich: 10 bis 95% r.F. (bei +10 bis +90 °C)
ESEM GmbH Feuchteabweichung: 1 bis 3% r.F.
ESEM GmbH Sonstiges: Kammerdurchführung für kombinierte Klima-/      Vibrationstests

Wir sind zertifiziert nach ISO 9001:2015.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungsbereichen? Wir freuen uns über Ihre Anfrage.